Logo des Comprehensive Cancer Center Mainfranken
Logo des Comprehensive Cancer Center Mainfranken

CCC MF Studiendatenbank

Übersicht der rekrutierenden klinisch-onkologischen Studien im CCC MF Netzwerk

Herzlich willkommen!

Auf dieser Seite finden Sie umfangreiche Informationen zu dem vielfältigen Studienangebot im Netzwerk des Comprehensive Cancer Centers Mainfranken, einem Verbund aus Kliniken, MVZs, Praxen und Reha-Kliniken in einem Radius von ca. 150 km um Würzburg.

Zahlreiche Filteroptionen in unserer CCC MF Studiendatenbank machen es möglich, unser aktuelles Studienportfolio nach verschiedenen Kriterien (Krebserkrankung, Therapielinie, Molekularer Marker, …) zu durchsuchen, um heimatnah die passende Studie für Sie oder Ihre/n Patienten/in zu finden.

Kürzlich gestartete Studien
DREAMM 7: A Multicenter, Open-Label, Randomized Phase III Study to Evaluate the Efficacy and Safety of the Combination of Belantamab Mafodotin, Bortezomib, and Dexamethasone (B-Vd) Compared with the Combination of Daratumumab, Bortezomib and Dexamethasone (D-Vd) in Participants with Relapsed/Refractory Multiple Myeloma
Indikationen

A PHASE I, FIRST IN HUMAN, TWO PART, OPEN-LABEL CLINICAL TRIAL OF INTRAVENOUS ADMINISTRATION OF CTL-002 GIVEN AS MONOTHERAPY AND/OR IN COMBINATION WITH AN ANTI-PD-1 CHECKPOINT-INHIBITOR IN SUBJECTS WITH ADVANCED STAGE, RELAPSED/REFRACTORY SOLID TUMORS

EPIK-B3: A Phase III, multicenter, randomized, double-blind, placebo-controlled study to assess the efficacy and safety of alpelisib (BYL719) in combination with nab-paclitaxel in patients with advanced triple negative breast cancer with either phosphoinositide-3-kinase catalytic subunit alpha (PIK3CA) mutation or phosphatase and tensin homolog protein (PTEN) loss without PIK3CA Mutation

Indikationen
Prospektive Studie zur Vorhersage der Rezidivwahrscheinlichkeit nach neo-adjuvanter, Anthrazyklin-basierter Chemotherapie durch PITX2 bei Patientinnen mit Östrogenrezeptor-positivem Brustkrebs (P4-Studie)
    Indikationen
    Molekulare Marker
    Gesundheitsbezogene Lebensqualität (HRQoL) von Patienten mit fortgeschrittenem Nicht-kleinzelligen Bronchialkarzinom (NSCLC) mit mutiertem oder nicht-mutiertem KRAS Gen die in Deutschland, Frankreich und Großbritannien in der Routineversorgung behandelt werden
    Indikationen
    Molekulare Marker